Christiane Riedel

Karlsruher Runde im Sandkorn

Als Geschäftsführerin des ZKM setzt Frau Riedel ihre Kenntnisse und Kontakte für die Hoepfner-Stiftung ein.

geboren 1962 in Deutschland
Studium der Kunstgeschichte, Architekturgeschichte und Literaturwissenschaften
mit Schwerpunkt auf der Kunst des 20. Jahrhunderts bis zur Gegenwart1992 – 1997
Geschäftsführerin des Deutschen Werkbunds Baden-Württemberg

Der Deutsche Werkbund beschäftigt sich mit der Gestaltung der Umwelt im Bereich
Architektur, Städtebau und Design. Er war Wegbereiter des berühmten „Bauhauses“ und des bis heute stilbildenden „Neuen Bauens“.

1997 – 2002
Geschäftsführerin des Niedersächsischen Forschungsverbunds (research association of Lower Saxony) für interdisziplinäre Forschung

Der Forschungsverbund wurde vom Land Niedersachsen eingerichtet, um die interdisziplinäre Forschungen in Naturwissenschaften, Technik und Medizin zu initiieren und fördern. Ein besonderer Schwerpunkt der Förderung lag bei Forschungsprojekten, die auch den Aspekt der Frauen- und Geschlechterforschung (beides = gender studies) beinhalteten.

seit 2002
Geschäftsführerin des ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie

Das ZKM ist eine weltweit einmalige und internationale agierende Kultureinrichtung, die sich sowohl in Ausstellungen als auch in Forschung, Entwicklung und Produktion den Neuen Medien widmet. Es umfasst zwei Museen und vier Forschungsinstitute sowie verschiedene Sammlungen und Vermittlungsabteilungen.